Besucher:   9099

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20.01.2018 - 14:30 Uhr
 
11.02.2018 - 13:00 Uhr
 
14.02.2018 - 20:00 Uhr
 
Social Media

 

     +++  VfL Oldenburg II - SV Achternmeer 2 : 0  +++     
     +++  Die Vorbereitung beginnt  +++     
     +++  Bei den Hallenkreismeisterschaften ausgeschieden  +++     
     +++  Deniz Akmann kommt zurück  +++     
     +++  Sportplatz gesperrt bis zum 28. Februar 2018  +++     
Link verschicken   Drucken
 

R+V Cup 2018 SV Tungeln

20.01.2018 um 14:30 Uhr

Auch in diesem Jahr wird in Tungeln der R+V Cup ausgespielt.

Der SV Achternmeer nimmt am Samstag mit einer Mannschaft daran teil. Weitere Teilnehmer:

 

Schwarz-Weiß Oldenburg II

Sf Littel/Charlottendorf

VfL Edewecht

TuS Eversten

VfR Wardenburg

 

und der Gastgeber und Titelverteidiger

SV Tungeln.

 

          Regelkatalog

 

  1.  Es werden auf 5 x 2 m Jugendtore gespielt.
  2.  Spielmodus: 4 Feldspieler + Torwart
  3.  Die technische Zone befindet sich an der Torlinie neben

         dem eigenen Tor.

         Dort haben sich auch die Trainer/Betreuer sowie die  Ein-

         wechselspieler der Mannschaften aufzuhalten.

         Die Auswechselungen können im laufenden Spiel über       

         die eigene Torlinie erfolgen.

    4. Torraum: 6m Kreis d.h. durchgezogene Linie.

         Der Torwart darf diesen nur zur Abwehr verlassen.    

    5. Alle Freistöße sind indirekt auszuführen (direkt  

        verwandelte Freistöße werden mit Abstoß fortgesetzt)

    6. Bei der Ausführung eines Strafstoßes (oder  

        Neunmeterschießen zur Spielentscheidung) dürfen nur zwei

        Meter Anlauf durch den Schützen genommen werden

   7. Tore können aus der eigenen und gegnerischen 

       Spielhälfte erzielt werden

       Ausnahme: Ein Torwart darf den Ball nicht ins gegnerische  

       Tor werfen! Hier erfolgt danach Abstoß.

   8. Jegliches Grätschen im Kampf um den Ball ist verboten.

   9. Die Rückpassregel (kontrolliertes Zuspiel) findet 

       Anwendung.

10. Der Torwart darf den Ball nach dem Abstoß durch

      Werfen, Schießen und Rollen ins Spiel bringen.

      Der Ball darf ohne Berührung über die Mittellinie  

      geschossen/geworfen werden.

11. Wird der Ball an die Decke oder an Gegenstände 

      geschossen oder abgewehrt, so erfolgt an der Stelle ein  

      indirekter Freistoß für den Gegner – dies gilt auch für den   

      Torwart.

      Wird der Ball so abgewehrt, dass er innerhalb des 

      Strafraums an die Decke geht, erfolgt der Freistoß von der   

      Strafraumlinie.

      Es wird auf beiden Seiten mit Bande gespielt.

12. Sollte der Ball auf die Tribüne geschossen werden, erfolgt  

      ein Einkick für den Gegner von der Seite.

13. Der Feldverweis auf Zeit beträgt 2 Minuten - nach Torerfolg 

      des Gegners darf wieder aufgefüllt werden.

14. Bei einer roten Karte muss die betroffene Mannschaft bis 

      zum Ende des Spiels dezimiert weiterspielen

      Die Spielleitung entscheidet, ob der Spieler vom Turnier  

      ausgeschlossen wird.

15. Die Entscheidung der Schiedsrichter / Spielleitung ist 

       unanfechtbar.

16. Die Spielzeit beträgt 10 Minuten.

       Kommt es in der Finalrunde zum Neunmeterschiessen

       stellt jede Mannschaft 3 Schützen.

       Wenn es nach je 3 Schüssen noch keinen Sieger

       gegeben hat, werden die Schüsse mit den gleichen

       Schützen  im Sudden-Death-Modus fortgesetzt.

17. Bei Punktgleichheit zählt zuerst der direkte Vergleich,

      dann die Tordifferenz, danach die die geschossenen

      Tore und dann ein Neunmeterschießen.
 

 

Veranstaltungsort

Sporthalle am Querkanal

 

Veranstalter

SV Tungeln