Besucher:   21562

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21.08.2020 - 19:30 Uhr
 
23.08.2020 - 14:00 Uhr
 
28.08.2020 - 19:30 Uhr
 
Social Media    Instagram

 

     +++  Bericht von der Jahreshauptversammlung 2020  +++     
     +++  Sportplatz erhält neue Bewässerungsanlage  +++     
     +++  Sponsorentafel  +++     
     +++  Klubkasse (näheres unter "Sponsoren")  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2020

31.07.2020

Großer Umbruch beim SV Achternmeer!

Alle Vorstandsposten neu besetzt – positives Resümee über geleistete Arbeitseinsätze und 50-Jahrfeier des Sportvereins – Renovierung des Vereinsheims in Planung – Uwe von der Pütten und Mario Ranke werden zu Ehrenmitgliedern ernannt

50 Vereinsmitglieder des SV Achternmeer versammelten sich am vergangenen Freitag, den 24.07.2020 um 20:00 Uhr im Saal der Gaststätte „Zum Korsorsberg“ zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr unter anderem die Verabschiedung der Änderung in der Vereinssatzung, der Jahresbericht des Vorstandes, der Bericht der Abteilungsleiter und die Neuwahlen des Vorstandes.

 

Nach 16 Jahren als Vorstandsvorsitzender sprach Uwe von der Pütten in seiner Funktion heute das letzte Mal zu seinen Mitgliedern. Er freute sich erneut über einen Anstieg der Mitgliederzahlen um 8 auf aktuell insgesamt 344 Mitgliedern. Auch in diesem Jahr fanden zahlreiche Veranstaltungen im Verein statt: Neben den traditionellen Preisskatturnieren und einem regelmäßigen Seniorentreff von Oktober 2019 bis April 2020 fand am 07.12.2019 zum 2. Mal in Folge die SVA-Weihnachtsfeier statt. Das traditionelle Fußball-Dorfpokalturnier musste letzten Monat leider der Corona-Situation weichen. Über allem stand natürlich in diesem Jahr die 50-Jahrfeier des Sportvereins: Hier bedankte sich der Vorstand über das tolle Engagement seiner Mitglieder für die Ausrichtung der „Blau-Weißen-Nacht“, dem Testspiel zwischen dem SVA und dem SSV Jeddeloh und dem „bunten Nachmittag“. Im Rahmen der Feierlichkeiten gab es zudem einen Kaffeenachmittag mit diversen Sportvereinen und der damaligen Bürgermeisterin Martina Noske als Besucher. „Die Veranstaltungen waren ein voller Erfolg.“, zog Uwe von der Pütten ein positives Resümee. Des Weiteren bedankte sich der Vorstand bei Otto Müller für das Engagement im Rahmen der Installation einer neuen Beregnungsanlage auf dem Hauptplatz. Viele Vereinsmitglieder unterstützten unter anderem hier tatkräftig im Rahmen mehrerer Arbeitseinsätze. Für Sommer 2021 ist eine Installation auf dem Nebenplatz geplant. Uwe von der Pütten freute sich zudem über den Aufstieg der Fußballer in die Kreisliga und die Neugründung einer II. Fußball-Herrenmannschaft, die in der nächsten Saison in der 5. Kreisklasse als 9er-Mannschaft startet. Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl bedauert der Verein allerdings die Auflösung der Faustballabteilung.

 

Im Rahmen der Berichte der Abteilungsleiter ergänzte der neue Fußballobmann Sören Plähn die Informationen des Vorstandes damit, dass mit einem Kader von aktuell 31 Spielern eine Neugründung der II. Herren alternativlos sei. Für eine ausreichende Kadergröße konnten dafür einige altgediente Spieler reaktiviert werden. Der langjährige Jugendobmann Mario Ranke teilte mit, dass aktuell 70 Jugendfußballer beim SV Achternmeer aktiv seien. Diese verteilen sich auf die Jahrgänge 2001 bis 2015. Von den 5 JSG-Teams der A- bis C-Jugend spielen in der kommenden Saison die drei 1. Mannschaften durch die Aufstiege der B- und C-Junioren in der Bezirksliga. Die Jahrgänge 2007 bis 2015 konnten sich je Doppeljahrgang in der vergangenen Spielzeit allesamt im oberen Drittel ihrer Ligen etablieren. Von den Jugendtrainern her erwähnte Ranke ebenfalls positiv, dass man aktuell “sehr gut aufgestellt“ sei. Die weiteren Sparten: Die Gymnastikabteilung zählt aktuell 12 Teilnehmer (darunter 3 Männer). Die weibliche Jazz-Tanzgruppe „Blue Angels“ berichtet positiv, dass die 15 Mitglieder im vergangenen Jahr einen neuen Tanz integrieren konnten. Im Kindersport (z. B. Kinder- und Eltern-Kindturnen) freut sich Erika Stahmer weiterhin über die tolle Teilnehmerzahl, begrüßt jedoch jeglichen Zuwachs. Unser Schiedsrichterobmann Tobias Böden teilte mit, dass aktuell 6 Fußball-Schiedsrichter aktiv für den SV Achternmeer pfeifen. Diese haben im vergangenen Jahr zusammen von der C-Jugend bis zur 1. Herren-Kreisklasse erfreulicherweise ca. 300 Spiele (inklusive Turniere) geleitet.

 

Kassenwart Uwe Deeken informierte, dass der SV Achternmeer das Jahr 2019 mit einem leichten Überschuss abgeschlossen hat. Erfreut zeigte er sich darüber, dass die aktuelle Coronasituation zu keinen Mitgliedschaftskündigungen geführt hat.

 

Ab dem zweiten Drittel der Jahreshauptversammlung stand dann die richtungsweisende Neuwahl des Vorstandes an. Alle Posten mussten neu gewählt werden, da sich der bisherige Vorstand nicht zur Wiederwahl zur Verfügung gestellt hat. Otto Müller, der sich auch in den vergangenen Jahren tatkräftig im Verein engagiert hat, wurde mit nur einer Enthaltung zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und löst damit nach 16 Jahren Uwe von der Pütten ab. Das Amt des 2. Vorsitzenden übernimmt Sascha Behrens von Frank Wenzel. Neuer Kassenwart ist Detlef Müller, der Uwe Deeken ablöst. Das Amt des Schriftführers übernimmt Jennifer Gerdes von Paul Zimmermann, der zukünftig neben Maik Wenzel das Amt des Kassenprüfers übernimmt. Pressewart bleibt Marcel Ranke. Den Posten des Fußballobmanns übernimmt Sören Plähn von Burkhard Standt. Neuer Jugendobmann ist Tobias Pralle, der nach 6 Jahren Mario Ranke ablöst. Alle ausscheidenden Vorstandsmitglieder wurden zum Ende der Versammlung mit diversen Aufmerksamkeiten gebührend verabschiedet.

 

Unter dem Punkt “Anträge“ wurden Uwe von der Pütten und Mario Ranke zu Ehrenmitgliedern ernannt. Begründet wurde dieses bei Uwe von der Pütten mit seinem jahrelangen Engagement im Verein. So organisierte er beispielsweise neben seiner Tätigkeit als 1. Vorsitzender zahlreiche sehr gut besuchter Skatabende. Zudem kümmerten sich seine Frau Marion und er mit viel Herzblut um den Ausschank bei den Spielen der I. Fußball-Herrenmannschaft. Mario Ranke wurde vor allem für seine Verdienste im Jugendfußball geehrt. Neben der Integration von 15 eigenen Jugendtrainern sorgte er für einen stetig steigenden Mitgliederzuwachs im Jugendfußballbereich. Der langjährige Kapitän der I. Herrenmannschaft kümmerte sich zudem um die Ausbildung neuer Schiedsrichter und verantwortet den Aufstieg der I. Herrenmannschaft in die Kreisliga in der abgelaufenen Saison als Trainer.

 

Der neue Vorsitzende Otto Müller teilte den Mitgliedern nochmal seine persönlichen Ziele mit dem Verein mit: So bestrebt er, dass er ein neues „Wir-Gefühl“ und eine neue Bewegung im Verein entfachen möchte. Des Weiteren seien große Teile des Vereinsheims stark renovierungsbedürftig. „Hier haben wir den Anschluss an einige Nachbarvereine verloren, wo Mitglieder in einem modernen Vereinsheim nach den sportlichen Aktivitäten gemütlich zusammenkommen. Das müssen wir unbedingt ändern. Natürlich sind wir keine Arbeitseinsatzgemeinschaft. Dennoch stehen Arbeiten an, die für die Zukunft des Vereins sehr wichtig sind.“, teilte Otto Müller seinen Mitgliedern mit. Zudem bedankte er sich stellvertretend für den Verein bei allen Sponsoren für deren Unterstützung. „Die Sponsoren sind für den SV Achternmeer unverzichtbar.“, stellte Otto Müller klar.

 

Für 2019 zieht der SV Achternmeer eine insgesamt positive Bilanz: Alle Posten im Vorstand konnten adäquat ersetzt werden. Sportliche Erfolge, Mitgliederzuwachs, der Aufbau einer sehr jungen I. Fußball-Herrenmannschaft, die Neugründung einer II. Herren, die neue Beregnungsanlage, die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder in diversen Arbeitseinsätzen erzeugen aktuell eine klar spürbare Aufbruchsstimmung. Es wird spannend, zu sehen, wie sich der Verein in allen Abteilungen unter der neuen Vereinsführung entwickeln wird.

 

Marcel Ranke
(Pressewart SV Achternmeer)

 

Der neue Vorstand

 

Marion und Uwe von der Pütten

 

Paul Zimmermann

 

Uwe Deeken

 

Silke und Margret

 

Mario Ranke